Logo - Header
26.03.2019

Fortbildung "Flucht und Menschenhandel"

Die "Fachstelle Flucht und Asyl in Thüringen" des Thüringer Flüchtlingsrats e. V. veranstaltet in Kooperation mit refugio thüringen e.V. am 28.05.2019 die Fortbildung "Flucht und Menschenhandel" in Erfurt.

Opfer von Menschenhandel besonders schutzbedürftig

Geflüchtete, die Opfer von Menschenhandel geworden sind, zählen zu den besonders schutzbedürftigen Personengruppen im Sinne der EU-Aufnahmerichtlinie 2013/33/EU. Die Richtlinie verpflichtet EU-Mitgliedsstaaten, geeignete Strukturen zu schaffen, um besonders Schutzbedürftige zu identifizieren und spezifische Unterstützung während des gesamten Asylverfahrens zu garantieren.

Beim Blick auf die bundesweite Beratungslandschaft offenbart sich jedoch, dass Thüringen das einzige Bundesland ohne eine spezialisierte Fachberatungsstelle zur Unterstützung der Betroffenen von Menschenhandel ist.

Schwerpunkte der Fortbildung

  • die allgemeine Situation von Betroffenen von Menschenhandel in Deutschland,
  • die Rechte von Betroffenen von Menschenhandel in Deutschland,
  • fluchtspezifische Aspekte von Menschenhandel,
  • die Beratungs- und Unterstützungsstruktur für Betroffene von Menschenhandel am Beispiel der Fachberatungsstelle KOBRAnet

Anmeldung bis zum 22.04.

Die verbindliche Anmeldung ist bis zum 22.04.2019 möglich.

Links

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr